Skip to main content
Headerbild

Schaltanlagen und Netzstationen - Kernkomponenten der Energieverteilung

Schaltanlagen und Netzstationen gehören im Mittelspannungsbereich zu den Kernkomponenten der elektrischen Energieverteilung auf dem Weg vom Kraftwerk zum Verbraucher.  Diese Anlagen in öffentlichen und industriellen Verteilnetzen sowie in Kundenstationen haben eine wesentliche Bedeutung für die Versorgungssicherheit.

Unter dem Schlagwort "Digitalisierung" steht auch in vielen Bereichen der Mittelspannungstechnik die Modernisierung und "Aufrüstung" bestehender Anlagen auf der Tagesordnung. Zumal Digitalisierung und Transparenz für mehr Effizienz im Verteilnetz sorgen können.

Nach wie vor sind zielgerichtete Sicherheitslösungen für Schaltanlagen und Ortsnetzstationen ein wichtiger Aspekt – auch unter dem Aspekt des Personenschutzes.

Nachhaltige Alternativen als Ersatz für Schwefelhexafluorid (SF6) in gasisolierten Betriebsmitteln werden seit Jahren diskutiert und inzwischen kommen auch alternative Gasmischungen zum Einsatz.

Neben der Digitalisierung gewinnt das Internet der Dinge (IoT) einen immer höheren Stellenwert – auch um die Infrastruktur weltweit zu vernetzen. In der Energiewirtschaft erschließen LoRaWAN-Netze (Long Range Wide Area Network-Funktechnologie) den Weg zu smarten Mehrwertdiensten. Das betrifft sowohl den Einsatz im städtischen Umfeld als auch in der Fläche. Hier bieten sich auch für Energieversorger vielfältige Geschäftsfelder.

Die lange erwartete Elektromobilität nimmt endlich Fahrt auf. Damit einher geht der Ausbau der Ladeinfrastruktur mit all ihren Herausforderungen für den gesamten Netzbereich.

Die Fachtagung 2022 geht auf den aktuellen Stand der Technik ein und stellt die aktuellen Entwicklungen zu folgenden Schwerpunkten vor:

  • Modernisierung von Ortsnetzstationen
  • Nachhaltige Alternativen als Ersatz für SF6-Gas
  • Prüftechnik
  • Elektroinstallation und Ladeinfrastruktur der Elektromobilität
  • Überspannungsschutz und Erdung
  • Aktuelle Anwendungen mittels LoRaWAN-Funktechnologie
  • Smart Grid 

Tagungsleiter:
DI Günter FENCHEL, ehem. Chefredakteur, netzpraxis

Begleitende Fachausstellung:
Nutzen Sie diese Gelegenheit um Ihr Unternehmen bestmöglich zu präsentieren bei der begleitenden Fachausstellung. Informationen und das Anmeldeformular finden Sie jederzeit im Bereich "Downloads".

Zielgruppe:
Die Tagung wendet sich an Bereichs- und Abteilungsleiter und ihre verantwortlichen Mitarbeiter in den Bereichen Netzbau, -betrieb, -instandhaltung und Asset Management von MS- und NS-Verteilnetzbetreibern und entsprechenden Betreibern von Industrie- und Infrastrukturnetzen. Angesprochen sind ebenso leitende Mitarbeiter von Schaltanlagen- und Stationsherstellern. 

COVID-19-Prävention:
Diese Fachtagung wird in Präsenz stattfinden, um den notwendigen persönlichen Austausch wieder zu ermöglichen. Da unsere Branche zur kritischen Infrastruktur zählt, werden wir zum Schutz aller Beteiligten die folgenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen ergreifen und vor Ort umsetzen:

  • Zutritt zur Fachtagung mit 3-G (geimpft, genesen, getestet). Auch allen Geimpften und Genesenen wird nahegelegt sich zu testen. Antigen-Selbsttests werden auch vor Ort zur Verfügung stehen.
  • Abstand einhalten - wir werden die Ausstattung der Konferenzräume mit genügend Abstand planen und für regelmäßige Durchlüftung sorgen
  • Desinfektionsspender und -tücher werden ausreichend vor und in den Räumen zur Verfügung stehen

Wir danken für Ihre Mithilfe und Unterstützung!

 Quelle: Schneider Electric

Datum

Beginn: 29. März 2022, 09.30 Uhr

Ende: 30. März 2022, 14.00 Uhr

Ort

Mercure Salzburg City Hotel
Bayerhamerstraße 14A 5020 Salzburg,
Österreich
Auf Google Maps zeigen

Veranstalter

Oesterreichs Energie Akademie
Brahmsplatz 3
1040 Wien
Tel.: 01/501 98-304
akademie@oesterreichsenergie.at

Teilnahmebeitrag
(zzgl. 20 % USt.)
850 € für Mitglieder von Oesterreichs Energie bzw. 1.050 € für Nicht-Mitglieder und beinhaltet Tagungsunterlagen, Begrüßungskaffee, Abendveranstaltung und Pausenbewirtung. Übernachtungen sind nicht inbegriffen.